Gratispornos – Online Porno Video Streams Vergleich

Im Grunde genommen haben wir es Gratispornos, meistens in Form von kostenlosen Online Porno Videos zu verdanken, dass wir schnelles Internet haben, denn ohne Zweifel würde ohne ein solides Breitband-Internet die meisten Seiten nicht besonders gut funktionieren.

Die weiter unten vorgestellten Seiten sind alle kostenlos zugänglich und eine Anmeldung ist nicht erforderlich, damit man die Videos sehen kann

Man kann durchaus sagen, dass das Internet für Pornos da ist, man schätzt, dass etwa ein drittel allen Internetverkehrs auf Online Pornoseiten und Porno Streams entfällt. Davon ist wiederum ein Großteil davon Gratispornos. Zum Beispiel ist von YouPorn bekannt, das mittlerweile nicht mehr der größte Anbieter von Gratispornos in diesem Bereich ist, dass dort über 100 Terabyte (über 100 000 Gigabyte) Videos gespeichert sind.

Gratispornos für alle

Wir haben einige Hintergrundinformationen zu den bekanntesten Gratisporno Seiten gesammelt.

Die meisten Seiten sind sehr bekannt und fast alle haben täglich über eine Million Besucher, mit Ausnahme einiger mittlerweile nicht mehr ganz so bekannter Seiten, die früher aber auch regulär Millionenbesuche hatten, und mittlerweile aus verschiedenen Gründen fast in der Versenkung verschwunden sind, wie z.B. Pornotube. Die Branche sieht sich neben postiven Erfolgen auch immer wieder Angriffen ausgesetzt, so gab es in der Vergangenheit immer wieder rechtliche Probleme oder Zensurbestrebungen, die in einigen aber nicht allen Bereichen nachgelassen haben, aber an anderer Stelle auch wieder vermehrt im kommen sind, wie zum Beispiel der in den UK ab Ende 2013 umgesetzte Porno-Filter, der durch die Provider verpflichtend umgesetzt werden muss.

Allgemein kann man jedoch sagen, dass die Umsetzung von Gratispornos im Internet ein vollster Erfolg war. Es gibt wohl nur wenige Dinge im Internet, die sich einer derartigen Beliebtheit erfreuen und gleichezeitig so erfolgreich waren, wie einige der unten vorgestellten Seiten im Netz. Was die zukünftige Entwicklung mit sich bringt ist schwer voherzusehen, welche Formen und Möglichkeit die Online Pornographie in Zukunft noch erschließt, steht offen, aber man darf definitiv gespannt sein.

XVIDEOS – Die größte kostenlose Porno Video Sammlung der Welt

Gratispornos auf xvideos

Xvideos ist schlicht und einfach die am weitesten bekannte Online Porno Streaming Seite im Netz und zugleich auch die populärste. Nachdem sie im November 2010 ehemals beliebtere Angebote wie Pornhub und YouPorn überholt hat, und im Januar 2012 auch livejasmin (Stellen wir demnächst in einem weiteren Artikel dar) hat die Seite im Jahr 2013 mit enormen Vorsprung die Nase vorn. Im weltweiten Vergleich ist Xvideos auf Rang 32 der meistbestuchten Internetseiten überhaupt, Tendenz stark steigend. Mehr Besucher haben nur Internetgrößen wie Amazon, Google, Facebook. Allerdings hat die Seite bedeutend mehr Besucher wie z.B. Twitter, das zeigt deutlich wie beliebt Gratispornos mittlerweile geworden sind.

Xvideos hat 2013 annähernd eine Milliarde Besucher pro Monat (etwa 30 Millionen pro Tag) und stellt pro Tag etwa ein Petabye an Daten zur Verfügung (Ein Petabyte entspricht etwa 1 Million Gigabyte), pro Monat 29 Petabye und pro Jahr geschätzt 360 Petabyte, Tendenz steigend. Die Größe und Bekanntheit von Xvideos lässt andere Seiten wie YouPorn, PornHub oder Tube8 mittlerweile alt aussehen. Das Archiv von Xvideos dürfte eines der größten der Welt sein, es liegen zwar keine genauen Daten vom Anbieter vor, man schätzt aber ein Volumen von mehreren hundert Terabytes. Xvideoslive ist eine eigene Domain die direkt zu XVideos gehört und neben der Hauptseite selbst eine eigene Internetgröße darstellt. Wir werden auf Seiten mit Free Cams wie livejasmin und ähnliche in einem demnächst erscheindenden Artikel im Detail eingehen, da sich diese Seiten substantiell von den klassischen Streaming Seiten unterscheiden und stärker kommerziell geprägt sind.

XHAMSTER – Beliebt wie nie zuvor

Gratispornos auf xhamster

Zu den größten bekannten Angeboten mit Gratispornos im Netz gehört xhamster. Markenzeichen der Seite ist ein Hamster und der Slogan der seite lautet „just porn, no bullshit“. Die Seite steht in direkter Konkurrenz zu Angeboten wie Xvideos, xxnx und YouPorn. Im Jahr 2013 ist XHamster ist auf Rang 44 der bekanntesten Internetseiten weitwelt und hat etwa 25 Millionen Besucher pro Tag, was etwa 750 Millionen Besuchern pro Monat entspricht. Damit ist die Seite rein vom Internettraffic und der Bekanntheit gesehen auf dem zweiten Platz nach XVideos. Xhamster exisitert wie die meisten sehr bekannten Online Sex Streaming Portale seit dem Jahr 2007. Das Angebot erfreut sich in letzter Zeit ebenfalls sehr stark zunehmender Beliebtheit und einem rasch wachsendem Publikum. Nach eigenen Angaben wurden die Macher von anderen Streaming Seiten inspiriert. Tatsächlich tauchte XHamster kurz nach Anbietern wie YouPorn oder Pornotube auf, war aber damals noch nicht annähernd so bekannt wie heute. Die Benutzer können auch eigene Videos und Inhalte veröffentlichen. Das Motto „just porn, no bullshit“ nimmt man dabei sehr ernst, von den hochgeladenen Videos werden schlechte schlechte Videos nach strengeren Kriterien aussortiert, dabei bleiben alle Videos Gratispornos, versprechen die Betreiber der Seite.

Wie auch die meisten anderen Bekannten Seiten bietet XHamster zahlreiche Community Funktionen, z.B. das Kommentieren der Videos und der Aufbau eines Freundesnetzwerks ist möglich und vieles mehr. Free Online Cams sind ebenfalls ein nennenswertes Angebot. XHamster gehört wie fast auch alle anderen Pornoseiten zu denen, die aus China regulär nicht mehr erreichbar sind, denn sie wird dort dem Jahr 2011 geblockt. Global gesehen erfreut sie sich jedoch einer sehr großen Zuschauerschaft und hat mit Sicherheit das Potenzial zur bekanntesten Online Streaming Seite der Welt zu werden.

XXNX – Stark im Kommen

Gratispornos auf xnxx

Gerade in den letzten Monaten wurde xxnx, das in den letzten Jahren eher nur in den vorderen Positionen mitspielte, besonders bekannt und weist eine bedeutend stärkeren Zuwachs auf als alle anderen Seiten. Nach und nach hat sich xxnx zu einer der größten und bekanntesten Online Porno Streaming Seiten entwickelt und ist im Jahr 2013 auf Rang 72 der meistbesuchten Seiten im Internet und wahrscheinlich die zweitbekannteste Online Porno Stream Seite überhaupt. Xnxx hat täglich etwa 15 Millionen Besucher, also etwa halb so viele wie Xvideos und nicht ganz so viele wie XHamster, und im Vergleich zu anderen Seiten eine hohe Ladegeschwindigkeit, die für die große Beliebtheit mit verantwortlich sein dürfte, da es wegen des starken Anstiegs der Seitenbesuche Probleme gab, die man hier offenbar im Vorfeld vermeiden konnte. Und nichts ist für den Pornozuschauer wichtiger als eine schnelle Ladezeit. Die Seite xxnx steht ebenfalls in direkter Konkurrenz mit Seiten wie YouPorn, das aber bereits vor langer Zeit überholt werden konnte. Die Seite existiert bereits seit dem Jahr 2002, und hat sich aus einem Vorläufer entwickelt, wo aber nur überwiegend Bildergalerieren und später kurze Clips angeboten wurden. Heute sind dort Gratispornos aller Art.

Im Zuge des Porn 2.0 hat sich die Seite, die vorher bereits eines der bekanntesten Gratisporno Portale im Netz war, zu einem riesigen Streaming Portal entwickelt. Zu der Seite gehören auch zahlreiche weitere Angebote so sind auch immer noch die Bildergalerien hoch im Kurs. Es exsitieren auch kostenlose Online Cams. Es bleibt abzuwarten, ob xxnx die wenigen noch größeren und bekannteren Seiten im Internet eines Tages überholen wird. Vermutlich wird xnxx in Zukunft einen ähnlichen Stellenwert wie XVideos besitzen.

PORNHUB – Als Spitzenreiter bekannt und populär

Gratispornos auf pornhub

Pornhub gehört mit zu den größten Online Sex Streaming Seiten und gilt als das drittgrößte und Angebot im Internet. Die Seite ist bereits seit 2007 online und wurde in Montreal, Kanada gegründet. Die Seite ist ebenfalls komplett kostenlos und es besteht keine Anmeldepflicht. Pornhub ist 2013 auf Rang 58 der bekanntesten Internetseiten und hat etwa 19 Millionen Besucher pro Tag.
Im Jahr 2009 wurde Pornhub zusammen mit RedTube und Youporn als größte Pornoseite genannt, und auch wenn sich das bereits geändert hat, gehört die Seite dennoch immer zu den beliebtesten Angeboten. Auch hier gab es Probleme mit Copyrightverletzungen und dem bisherigen DVD Porno Markt, allerdings tat dies der Popularität der Seite keinerlei Abbruch.

2012 konnte PornHub erneut zunehmende Beliebtheit durch die „Save the Boobs!“ Kampagne erlangen, eine allgemeinnütze Stiftung. PornHub hat auch weitere videobezogene Aktionen gestartet, was die Seite besonders von den anderen abhebt. PornHub hat ein ähnlich großes Angebot wie YouPorn und bietet auch ähnliche Funktionen an. Das hängt hauptsächlich damit zusammen, dass es ebenfalls zum Unternehmen Manwin gehört, das YouPorn 2012 aufgekauft hat.

REDTUBE – Seit Jahren sehr geschätzt und immer noch beliebt

Gratispornos auf redtube

Ebenfalls sehr bekannt ist RedTube, das in 2007 in Houston, Texas gestartete Projekt war vor allem im Jahr 2009 besonders bekannt und gehört nach wie vor zu den festen größen der Online Porno Streaming Portale mit ebenfalls einer enormen Sammlung Gratispornos. 2010 ist die Seite auf ein Popularitätstief gefallen, konnte aber Mitte 2012 wieder ein Comeback erleben. Der Seite wird nachgesagt, dass sie deswegen so populär ist, weil der Name RedTube nicht unbedingt auf den Inhalt schließen lässt bzw. sich nicht direkt mit Sex Videos in Verbindung bringen lässt. RedTube befindet sich 2013 auf Rang 74 der bekanntesten Online Porno Streaming Portale und hat etwa 15 Millionen Besucher pro Tag. Die Popularität der Seite stagnierte lange Zeit, ist seither aber wieder leicht gestiegen.
RedTube selbst behauptet, dass der regelmäßige Besuch auf der Seite erwiesenermaßen der Gesundheit dient und lädt alle Gratisporno Liebhaber ein ihr kostenloses Archiv zu durchstöbern.

YOUPORN – Ein Klassiker unter den Gratispornos

Gratispornos auf youporn

YouPorn ist eine vor allem in Deutschland sehr bekannte Online Porno Streaming Seite. Auch das Angebot von YouPorn enthält mittlerweile LiveCams. Zusammen mit Pornotube gehört YouPorn zu den am längsten existierenden Streamingangeboten, gegründet im August 2006. Bereits 2007 war YouPorn die weitaus bekannteste Online Video Streaming Seite im Netz. Seine Stellung in erster Position konnte die Seite jedoch nicht lange halten, und es wurde bald von anderen Mitbewerbern überholt. YouPorn ist 2013 nur noch auf Rang 96 der bekanntesten Internetseiten und hat etwa 12 Millionen Besucher pro Tag, Tendenz fallend. Bisher verbleibt YouPorn noch in den Top 5 der bekanntesten Sexportale.

Die Seite wurde in Deutschland gegründet und entwickelt, jedoch befindet sich der offizielle Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien. YouPorn gehört nach wie vor zu einer der bekanntesten Online Porno Angebote im Netz, wurde jedoch bereits ebenfalls von andere Streamingportalen von Bekanntheitsgrad und Größe her überholt. YouPorn wurde so populär, weil jeder Benutzer seine eigenen Videos hochladen konnte. Im Jahr 2006 war das ein großes Problem für die bisherige DVD Porno Industrie, da das Angebot komplett kostenlos war und es auch immer noch ist. Ebenfalls wurden Bedenken laut, dass jeder uneingeschränkt Zugriff auf diese Seite haben kann. Deshalb hat man eine Altersabfrage eingebaut, die jetzt ebenfalls auf den meisten Streaming Seiten Standard ist. YouPorn wird oft im Zusammenhang mit Porn 2.0 genannt, da bis Dato fast ausschließlich Bildergalerien im Netz existierten, aber sehr wenige Sex Streaming Seiten. Hauptgrund dafür war damals noch die mangelnde Bandbreite der meisten Internetbenutzer und teils auch technische oder finanzielle Hindernisse. Im Jahre 2012 wurde YouPorn vom IT-Unternehmen Manwin aufgekauft, welche auch Seiten wie PornHub und SpankWire besitzen und Partner vom Playboy ist und dort z.B. auch für die Internetpräsenz zuständig ist. Seitdem findet man auf YouPorn mittlerweile auch entsprechende Links auf die anderen Seiten. Seitdem die Seite existiert, wurde das Angebot, welches in unterschiedliche Kategorien gegliedert ist, enorm erweitert. Das Layout und die Funktionen auf YouPorn wurden in den letzten Jahren mehrere Male geändert.

Seit einiger Zeit gibt es z.B. auch eine Funktion mit empfohlenen Videos „Recommended“, die dem Benutzer je nachdem was er angesehen hat, entsprechende Videos vorschlägt. Ebenfalls enthalten ist ein Diskussionsforum und zahlreiche andere Communityfunktionen.

PORNOTUBE – Einst hochgeschätzt, heute fast vergessen

Gratispornos auf pornotube

Pornotube ist eine ehemals sehr bekannte und bereits seit 2006 existierende Gratisporno Seite und wurde durch die Firma AEBN in Charlotte, North Carolina gegründet. Die Seite ist nur noch die Nummer 5000 der bekanntesten Webseiten der Welt und hat täglich etwa lediglich 300 000 Besucher, Tendenz fallend. Sie wurde oft in einem Atemzug mit einer vergleichbaren länger existieren Seite gennant, nämlich YouPorn, als voriges Jahrzeht ein Streit darüber entbrach, ob Streaming Videos der Öffentlichkeit zugänglich sein sollen. Heute ist es selbstverständlich, jedoch gibt es bei vielen Seiten eine Abfrage, wo man verzifizierne muss, bereits 18 Jahre alt zu sein. Streitfaktor war auch die Umstrukturierung des klassischen Porno DVD Markts. Pornotube wurde wurde vor allem durch Copyrightverletzungen im Jahr 2007 bekannt, darüber hinaus gab es weitere rechtliche Beschwerden über die Inhalte. Allerdings wurde die Pornotube deswegen weder verurteilt noch offline genommen, und verfügt deshalb immer noch über ein großes Angebot. Auf der Seite selbst haben Benutzer ebenfalls die Möglichkeit auch eigene Videos hochzuladen und so die Sammlung an Gratispornos selbst zu erweitern.

Heute ist die Seite nicht mehr annähernd so groß oder bekannt wie einstmals, wurde längst von den bekannten Seiten mit Gratispornos überholt und droht in Vergessenheit zu geraten. Dennoch ist diese Streaming Seite immer noch erwähnenswert.

TUBE8 – Und noch eine bekannte Seite mit Gratispornos

Gratispornos auf tube8

Tube8 gibt es seit 2009 und gehört ebenfalls zu den Big Playern der bekanntesten Online Porno Streaming Plattformen im Netz. Die Seite wird heute ebenfalls von Manwin betrieben und auch auf Seiten wie YouPorn direkt beworben und verlinkt. Tube8 war 2013 auf Rang 131 der bekanntesten Internetseiten weltweit verzeichnet und hat etwa 9 Millionen Besucher pro Tag. Im Jahr 2010 hatte die Seite noch wesentlich mehr Besucher, seitdem ist das Interesse an der Seite leicht gefallen. Trotzdem erfreuen sich jeden Tag Millionen von Leuten an einem riesigen Videoarchiv, das täglich mehrere Male geupdated wird. Tube8 ist auch bekannt wegen der besseren Möglichkeit Feedback auf der Seite und zu den Videos zu hinterlassen. Man kann auch, sofern ein Video auf der Seite nicht bereits existiert, seine eigenen Videos hochladen. Die Webseite bietet eine fortgeschrittene Suche an, wie sie z.B. auch auf YouPorn vorhanden ist, das ein schnelleres auffinden der Gratispornos ermöglicht.

HARDSEXTUBE – Neuer Aufwärtstrend bringt Millionen Besucher

Gratispornos auf hardsextube

Diese Seite gehört ebenfalls zu einer der bekanntesten und meistbesuchten Seiten im Internet und ist auf Rang 205 aller Internetseiten und stellte eine eigene Größe dar. In den letzen Monaten ist das Interesse für diese Website überdurchschnittlich gestiegen, und die tägliche Besucherzahl beträgt etwa 6 Millionen Besucher pro Tag, Tendenz steigend. Die Seite gibt es seit 2007, war aber damals noch nicht annähernd so bekannt wie heute. Die Seite bietet neben den bekannten Kategorien ebenfalls ein enormes Archiv vieler unterschiedlicher und aktueller Videos. Im Angebot sind viele Videos zu finden, die auf anderen Seiten nicht verfügbar sind, und gilt somit als nicht mehr ganz so geheimer Geheimtip. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Communityfunktionen und es gibt z.B. auch die Möglichkeit eine Playlist zu erstellen.

SPANKWIRE – Noch mehr Gratispornos umsonst

Gratispornos auf spankwire

Nicht ganz so bekannt wie vorhergehende Seiten, aber doch sehr groß ist SpankWire. Die Seite hat Rang 500 der weltweit bekanntesten Webseiten inne und zählt über 2 Millionen Besucher pro Tag. Die Seite war zwar ehemals beliebter, ist aber immer noch sehr bekannt und gut besucht. Sie ist ebenfalls Eigentum von Manwin, zu denen auch Seiten wie YouPorn gehören. Suche und Navigation ähneln der YouPorn. Zusätzlich zum kostenlosen Standardangebot gibt es auch einen Premium Bereich mit HD Videos. Spankwire wurde vor allem bekannt durch das sogenannte „Spankwire Video“, von dem Reaktionen überall auf YouTube zu finden sind. Wer es gesehen hat, dürfte wissen was damit gemeint ist.

Dies ist nur eine Auswahl der bekanntesten und Seiten die Gratispornos Anbieten. Es gibt auch noch andere sehr große und bekannte Online Streaming Sex Seiten, wie pornerbros, tnaflix oder videosexarchive. Wir werden den Artikel in naher Zukunft fortsetzen und auch diese Portale näher beschreiben sowie einige nicht so bekannte Geheimtips offenbaren, die ein sauberes und gepflegtes Angebot vorzuweisen haben.

Falls ihr noch gute Vorschläge oder Geheimtips habt, oder einfach nur eure Meinung zu den Seiten oben teilen möchtet, könnt ihr gerne einen Kommentar schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *